Soiree

»Regieblicke« zu den Schauspielpremieren im März: »Das Gut Stepantschikowo und seine Bewohner«, »Gift«, »Das Mädchen mit den Steichhölzern« und »Elbes Quellgeist«. Treffen Sie die Regisseure Vlad Troitsky, Nina Baak und Wolfgang Krause Zwieback in der angenehmen Atmosphäre des Mephisto zum Gespräch über ihre Inszenierungen. Zusätzlich geben wir einen kleinen Einblick in »Elbes Quellgeist«.

Mi. 1. 3., 19.30 Uhr, Schauspielhaus
Treffpunkt: Mephisto

frankophone Märchenstunde

Heure du conte francophone

Lauschen Sie der Französin Karine Voigt bei einer Geschichte über das Theaterspielen und lassen Sie Ihre Kinder von den Maskenbildnerinnen des Schauspielhause schminken. Ab 4 Jahren.
Voranmeldung erforderlich: frankophone.maerchenstunde
[at]gmail.com (Name, Vorname, Anzahl & Alter der Besucher/innen).

Do. 2. 3., 16.00 Uhr, Schauspielhaus

»Dornröschen«

Ballett von Gonzalo Galguera
Musik von Peter Tschaikowsky
Uraufführung

»Ein Rausch der Farben und Formen und vor allem der Tanzkunst. Eine gelungene Symbiose aus anmutigem klassischem Tanz voller Ideen, einzelnen Höchstleistungen der Ballettsolisten ...« (Der neue Merker online)

Wiederaufnahme:
Fr. 3. 3., 19.30 Uhr, Opernhaus

»Tosca«

Oper von Giacomo Puccini

Nutzen Sie die letzte Gelegenheit in dieser Spielzeit, denn :»Das Premieren-Publikum stand Kopf vor Begeisterung gestern Abend. Eine Reise nach Magdeburg lohnt sich: Man muss diese »Tosca« gesehen und gehört haben!« (MDR Kultur)

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit:
Sa. 4. 3., 19.30 Uhr, Opernhaus

»Das Sparschwein«

von Eugène Labiche | Ein grotesker Trip in die große Stadt

Ein Jahr lang mästet die Pokerrunde das Sparschwein mit Wetteinsätzen. Das Schwein ist nun fett und muss auf die Schlachtbank. Was mit dem Geld angestellt wird, sehen Sie selbst!
Was die neun Schauspieler innerhalb dieses Geschehens leisten, allen voran Iris Albrecht als Léonida und Thomas Schneider als Privatier und Rentier Champbourcy, das verdient enorme Anerkennung. (Volksstimme)

Nächste Vorstellung:
Sa. 4. 3., 19.30 Uhr, Schauspielhaus

»Kurt Weill Fest 2017«

»Of Lovers and Strangers«
Festkonzert zum 25. Jubiläum

Just a perfect match! Das Theater Magdeburg ist über die letzten Jahre zu einem festen Partner des Kurt Weill Fest geworden. Im Festkonzert präsentieren Ute Gfrerer, James Holmes und Nils Landgren mit der Magdeburgischen Philharmonie und Sängern des Ensembles die einflussreichsten Komponisten des amerikanischen Musiktheaters. »Something's coming, something good« stop by!

Festkonzert Kurt Weill Fest:
So. 5. 3., 18.00 Uhr, Opernhaus

Neueste Videos
 

Spielzeitheft 2016 / 2017

Blättern Sie online durch unser neues Spielzeitheft.

Unser Theatermagazin

Blättern Sie online durch unser neues Theatermagazin.

GASTSPIELE 2016/2017