Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20neuer Eintrag

von wolnewitsch,christa am 15.04.2014 07:28
Ich besuchte die Premiere des Balletts "le Sacre du Printemps" am 12.4.2014. Der Ballettabend hat mich tief berührt. Das was von den Tänzern gezeigt wurde, ist einmalig. Das Magdeburger Theater kann sehr Stolz sein, einen so meisterhaften Choreografen, wie Gonzalo Galguera zu haben. !
Zusammen mit dem Orchester, Kostümbildnern und Bühnengestaltern wurde eine Aufführung geboten, die es unbedingt Wert ist , über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen.
Weiter so -freundliche Grüsse von Chr. Wolnewitsch

von Mona Ritter am 01.04.2014 04:05
Cränk - Eine Produktion des Theaterjugendclub P16

Liebes Cränk-Team, liebe Ronja,
herzlichen Glückwunsch zu einer wirklich gelungenen Premiere am Sonnabend, den 29.03.2014. Trotz des schwierigen Themas über das Leben eines drogenabhängigen Rechtsanwalts ist es Euch in zahlreichen Szenen gelungen unsere Lachmuskeln kräftig zu aktivieren. :) :) Vielen Dank für zwei sehr unterhaltsame Stunden im Opernhaus. "Lachen ist doch die beste Medizin." Mit besten Grüßen und weiter so - sagen Dirk und Mona Ritter


von Carsten Müller, Schönebeck (Elbe) am 24.03.2014 05:58
Guten Tag,
die "Otto"-Inszenierung und die am Samstag besuchte Vorstellung haben
mir erneut gezeigt: Die Organisatoren der Telemann-Festtage und das
Theater bringen Alte Musik mit Spitzenniveau auf die Bühne. Einmalig auch
die Idee, live Gemaltes per Projektion in das Geschehen der "Otto"-
Aufführung im wahrsten Sinne des Wortes einfließen zu lassen.
Zum Schluss mal ein Tipp für alle Unentschlossenen: Gerade im
Magdeburger Opernhaus sind Akustik, Saalaufbau und die bequeme
Bestuhlung eigentlich ideal für ein ungetrübtes Musikerlebnis. Danach sehne
ich mich des Öfteren bei meinen auswärtigen Abstechern....!

von Jutta Dümler am 10.02.2014 09:51
Liebes Team des Theaters Magdeburg,
am Samstag, dem 8.2.2014 war ich zum wiederholten Male in Ihrer Produktion von Sweeney Todd! Ich war neugierig, ob und wie sich das Stück an Ihrem Haus weiterentwickelt hat und ich muss zugeben, ich war absolut begeistert! Die Vorstellung wirkte noch frischer und spritziger und der tiefschwarze Humor des Stückes war noch mehr herausgearbeitet. Ich kam fast den ganzen Abend nicht mehr aus dem Lachen, Grinsen und Schmunzeln heraus. Wenn ich mich an die Reaktionen des Publikums erinnere, dann denke ich, es ging nicht nur mir so. Vielen Dank, dass Sie dieses wunderbare Juwel unter den Sondheim-Werken wiederaufführen! Für mich hängt der große Erfolg dieser Inszenierung ganz eng zusammen mit der klasse Besetzung und Ihrem tollen Orchester! Seit Jahren fahre ich aus dem Frankenland bis nach Magdeburg um mir Ihre hervorragenden Produktionen anzusehen, Sweeney Todd überragt alles! Es würde mich sehr freuen, wenn sie dieses Stück oder ein ähnlich anspruchvolles auch in der kommenden Saison im Spielplan hätten, wenn möglich am liebsten wieder mit diesen brillanten Darstellern, die mir auch bei Sweeney soviel Freude machen, allen voraus Gaye MacFarlane, Kevin Tarte, Michael Ernst aber auch Kartal Karagedik, Markus Liske, Manfred Wulfert, Martin-Jan Nijhof, Undine Dreißig und Julie Martin Du Theil.
Liebe Grüße
Jutta Dümler

von Hans-Juergen am 28.01.2014 08:21
Das Streben nach Glück.
Einfach nur vielen Dank für wunderbare 90 Minuten vorgehaltenem Spiegel. Jeder, der Kinder hat, erkennt sich in diesem Stück wieder. Und eine wunderbare professionelle schauspielerische Leistung aller Akteure. Das Theater in Magdeburg ist wirklich immer einen Besuch wert.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20neuer Eintrag

Onlineshop

April 14 nächsten Monat zeigen
MDMDFSS
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Seite drucken Empfehlen Sie uns!