Nachtschicht


 




Shows & Stücke, Literatur, Musik, Tanz und Mix
freitags und samstags im Schauspielhaus/Foyer

Karten zum Preis von 5,–EUR
Gastspiele 12,- EUR / ermäßigt 7,-EUR online oder an der Theaterkasse.

Besucher der Abendvorstellung erhalten auf Wunsch an der Theaterkasse ein Freiticket für die anschließende "Nachtschicht"!


 

 

 


Freitag, 19.4.2014 
Aktion: Nachtschicht goes to... Strudelhof
Zum zweiten Mal sind wir im Strudelhof zu Gast und haben im Gepäck Stefan Zweigs »Schachnovelle«. Auf einem Passagierdampfer fordert ein Millionär den amtierenden Schachweltmeister Mirko Czentovic zu einer Partie heraus. Der mitreisende Dr. B., ein österreichischer Emigrant, greift beratend ein und erreicht so ein Remis. Zu einer Partie gegen den Schachweltmeister lässt er sich nur schwer überreden. Im Verlauf der Novelle erzählt Dr. B. unter welchen Umständen er zum Schachspielen gekommen ist. Eine szenische Lesung mit Raimund Widra und Lena Sophie Vix. Im Anschluss könnt ihr selbst zum Schachbrett greifen und unter Anleitung eines Experten vom USC Magdeburg spielen.


Freitag, 25.4.2014 

Aktion: Nach(t)gespräch
In unserer Reihe Nach(t)gespräch laden wir die Zuschauer in lockerer Atmosphäre ein, mit uns über die aktuellen Inszenierungen zu diskutieren. Lob, Kritik und jede Menge Fragen können hier geäußert werden. Diesmal geht es um Igor Strawinskys »Die Geschichte vom Soldaten«. Es moderiert Dr. Gabriele Theren vom Freundeskreis Theater Magdeburg. Der Eintritt ist frei!


Mittwoch, 30.4.2014 

Aktion: I have a Dream – Der Traum hinter der Revolution
»I have a Dream that one Day …« Martin Luther King, Mahatma Ghandi, Nelson Mandela, Rosa Luxemburg und Rudi Dutschke haben durch Reden bedeutende Momente der Geschichte geschaffen. Es waren große Plädoyers für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit. Das Reden über die Revolution ist immer auch ein Reden über die Revolutionäre. Wir widmen uns in dieser Nachtschicht beidem – mit einer szenischen Lesung. Im Anschluss diskutieren und tanzen wir gemeinsam hinein in den 1. Mai.

 

Samstag, 3. 5. 2014 
Gastspiel: Bestie Mensch – Ein FigurenTheaterLiveMusik-Schauspiel
Der Eisenbahner Roubaud, seine Frau Severine und deren Geliebter Jacques Lantier geraten bei ihrem verzweifelten Kampf um ein bisschen privates Glück und soziale Anerkennung in einen Strudel aus Leidenschaft, Eifersucht und Raserei und schrecken selbst vor Mord nicht zurück. Der große französische Schriftsteller Emile Zola beschreibt in seinem 1890 erschienenen Kriminalroman »La Bête Humaine« ein beklemmend aktuelles Phänomen: den Mangel an Empathie und die zunehmende soziale Kälte in der Gesellschaft. Nach »Mario und der Zauberer« präsentieren Sebastian Kautz und Gero John ihre neue Produktion in der Nachtschicht.


Freitag, 9. 5. 2014 
Show: Jukebox
Andreas Guglielmetti und Michael Ruchter – zwei musikalisch Universalgebildete – laden ein zur Improshow rund um die größten Songs des 20. und 21. Jahrhunderts. Dabei lassen sie die gute, alte Jukebox wieder auferstehen: Ihr wünscht euch ein Lied – die beiden spielen es aus dem Stegreif und haben dazu passende Anekdoten zu Interpret und Songgeschichte parat. Ungeprobt, improvisiert, echt!


Samstag, 10. 5. 2014 
Aktion: Nachtschicht goes to … Projekt 7
Nachtschicht meets Nachtschicht. Schauspieler Michael Ruchter verlässt als Fritz Streuner das Foyer des Schauspielhauses und treibt sein Bühnenunwesen diesmal im Projekt 7. Sein Charme, sein schwarzer Humor und eine akrobatische Bühnenshow machen dieses Konzert zu einem einmaligen Live-Erlebnis. Als Unterstützung sind »the gustav larkens chamber orchestra« mit dabei. Im Anschluss lässt das Nachtschicht DJ-Team die Plattenteller kreisen.


Freitag, 16. 5. 2014 
Film: Der Dieb des Lichts
Herr Licht, so nennen die Einwohner eines kirgisischen Dorfes ihren einzigen Elektriker Svet-Ake. Strom ist teuer im postsowjetischen Raum und so lässt Svet-Ake die Stromzähler der Nachbarn auch schon mal rückwärts laufen – bis er mit dem Gesetz in Konflikt gerät und seinen Elektriker-Posten verliert. Doch Herr Licht hat eine kühne Vision, die das Dorf aus der Misere führen und für zukünftige Generationen lebenswert machen soll: Einen riesigen Windpark will er bauen.
In Kooperation mit dem Moritzhof zeigen wir den Film von Aktan Arym Kubat diesmal unter freien Himmel.


Freitag, 23. 5. 2014 
Musik: Mixtape Special »Older than 35«
Aufgrund des großen Erfolges kommt unsere Mixtape Boygroup erneut in die Nachtschicht. Im Gepäck haben sie Hits und Kuriositäten aus den Jahren 1969 bis 1979. Die Flower Power Bewegung klingt ab, der Mensch war auf dem Mond und in England entwickelt sich eine neue Stilrichtung. Punk und Rockgruppen wie Pink Floyd oder Queen füllen jetzt ganze Fussballstadien. Und langsam wird ein neuer Tanzstil populär: Disco! Ist viel los gewesen, in jenen Jahren, wir kümmern uns darum.


Mittwoch, 28. 5. 2014 
Aktion: Nachtschicht goes to … Technikmuseum
In der Stahlbauhalle des ehemaligen Schwermaschinenbaukombinats »Ernst Thälmann« befindet sich auf über 2000 m² über hundert Jahre Technikgeschichte. Mit einer Audio-Installation nähern wir uns den Zeit von Industrialisierung und Schwermetallverarbeitung. Zu hören sind unter anderem Texte von Emile Zola und Franz Kafka. Im Anschluss gibt es eine Führung durch die Technikgeschichte Magdeburgs.


Donnerstag, 29. 5. 2014 
Aktion: Nach(t)gespräch Endstation Sehnsucht
In unserer Reihe Nach(t)gespräch laden wir die Zuschauer in lockerer Atmosphäre ein, mit uns über die aktuellen Inszenierungen zu diskutieren. Lob, Kritik und jede Menge Fragen können hier geäußert werden. Diesmal geht es um
Tennessee Williams’ Erfolgsstück »Endstation Sehnsucht«. Es moderiert Claudia Winkler vom Freundeskreis Schauspielhaus. Der Eintritt ist frei.


Freitag, 30. 5. 2014 
Show: Freakshow
»Das älteste und stärkste Gefühl ist die Angst, die älteste und stärkste Form der Angst ist die Angst vor dem Unbekannten.« Diese Tatsache möchte sicher keiner der großen Horrorliteraten in Abrede stellen. Sie haben Monster erschaffen, um uns das Fürchten zu lehren. In einer lockeren Szenenfolge präsentiert der Theaterjugendclub einen Abend rund um die Themen Angst, Horror und Schrecken. Und wovor haben Sie Angst?


Samstag, 31. 5. 2014 
Party: Sommer-Soul-Party mit InnerCitySoul
»Wenn der Sommer nicht mehr weit ist und die Luft nach Erde schmeckt...« dann ist es Zeit für eine Sommer-Soul-Party um der schönsten Jahreszeit entsprechend zu huldigen. Mit dem Sound der Motown-Ära, Soul und Funk verabschiedet sich die Nachtschicht für diese Spielzeit. Wiedersehen nicht ausgeschlossen...

Onlineshop

April 14 nächsten Monat zeigen
MDMDFSS
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Seite drucken Empfehlen Sie uns!