Nachtklub


Ungewöhnliche Formate, Lesungen, Geschichten der besonderen Art und jede Menge Überraschungen bieten unsere Nachtklubs.

Karten zum Preis von 5,–EUR
Gastspiele 12,- EUR / ermäßigt 7,-EUR online oder an der Theaterkasse.

Besucher der Abendvorstellung erhalten auf Wunsch an der Theaterkasse ein Freiticket für den anschließenden "Nachtklub"!



MOST - 1. Magdeburger Open Stage
Zeigt wie bunt, vielfältig und talentiert diese Stadt ist! Auf der Bühne im Foyer des Schauspielhauses wählt eine Jury aus den Teilnehmern 3 Finalisten, die dann wiederum um die Gunst des Publikums buhlen. Denn die Zuschauer sind es schlussendlich, die am Ende den Sieger bestimmen. Also Magdeburger: egal ob Musiker, Comedian, Zauberer, Bauchredner, oder hypermobile Artisten – bewerbt euch bis 15. April mit einer kleinen Kostprobe eurer Kunst an nina.baak@theater.magdeburg.de
Fr.  8. 5. 2015 21:30, Schauspielhaus / Foyer


Work in Progress ODER Abrissparty
Lena Sophie Vix und der Geheimdienst erobern sich das Schauspielhaus, glatt nach dem Motto: „Wir gehen nicht, aber wenn wir gehen, dann gehen wir in Scheiben, wir sind gekommen um zu bleiben“ ODER „Nach mir die Sinflut“ ODER „Was es ist und was es war, das wird uns erst beim Abschied klar“ ODER „Ich spiel nicht mehr mit“ ODER „Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat“ ODER „Eine Tür schließt sich, eine andere öffnet sich.“ ODER „Denn sie wissen nicht, was sie tun“. ODER „Wenn wir gehen, dann gehen wir alle.“
Fr. 15. 5. 2015 22:30, Schauspielhaus / Foyer


Tatort - der 4. Fall, Schauspielhaus / Foyer
Sa. 23. 5. 2015 21:30


»Mein erstes Mal« - Ken Davenports Off-Broadway-Hit als szenische Lesung
Tatsächlich stattgefundene Bettgeschichten von falschen Erwartungen, emotionalen und körperlichen Niederlagen, romantischen Hochgefühlen, fantasievollen Begegnungen bis hin zur gewaltsamen Entjungferung sind auf der Website www.MYFIRSTTIME.com zu finden. In einer szenischen Lesung von 4 Darstellern werden diese Akte zwischen wunderschön, aufregend, unbeschreiblich und peinlich, absurd, schmerzhaft und weniger süß nochmal durchlebt. (weitere Infos zum Stück: http://www.myfirsttimetheplay.com )
Sa. 30. 5. 2015 21:30, Schauspielhaus / Foyer


Zibulsky – gelesen von Sebastian Reck und Thomas Schneider
„Würden Sie mich totschießen?“ - „Nur auf Befehl.“ Groteske, satirische Dialogszenen von Edgar Hilsenrath, die die Verhältnisse in der BRD und Berlin ab Mitte der 70er Jahre beleuchten.
Fr. 5. 6. 2015, 22.30 Uhr, Schauspielhaus


Tranceparty mit DJ Freemann und DJ TCU
Dean Freemann‘s erste Single »Journey to the Heart« ist eine gefühlvolle Reise zum Herzen. Seine Trance-Sets sind voller Leidenschaft und Dramaturgie. Infos und Hörproben unter www.deanfreemann.com. Unterstützt wird er vom in Magdeburg Studierenden Östereicher DJ TCU.
Sa. 6. 6. 2015, 22.30 Uhr, Schauspielhaus


Abschiedsfeier im Schauspielhaus
Das Spielzeitende wird laut, bunt und voll an Überraschungen: Bevor der Vorhang zur Sommerpause fällt, wollen wir unsere Kollegen Lena Sophie Vix und Ralph Martin mit Tanz und Tollerei gebührend verabschieden
Fr. 12. 6. 2015, 22.30 Uhr, Schauspielhaus

Onlineshop

Seite drucken Empfehlen Sie uns!